Aktuelles:

Neue Version von KuferSQL geplant: Zu Ihrer Information: es ist geplant,... mehr

Neue Version 4.20.60 freigegeben: Die neue Version 4.20.60, die die... mehr

Aktueller Stand der EU-DSGVO in KuferSQL Wir möchten Ihnen die folgenden... mehr

zum Archiv ->

Aktuelle Downloads:

Neue Version KuferSQL 4.20 (23.05.2018)

Neues BLZ-Verzeichnis (gültig ab 05.03.2018)

Aktuelle BAMF-Formulare (20.03.2018)

Raumanzeigeprogramm (12.06.2018)

Neue Version KuferWEB / KuferTools 4.20.24.02 (15.05.2018)

---------------------------------

Diese Downloads sind nur für Kunden verfügbar, die einen Wartungsvertrag haben.

Zu Ihrer Information: Mit Klick auf die o.a. Links öffnet sich ein weiteres Fenster mit Informationen, bevor der Download startet.

Folgen Sie uns auf:

Kassenabschluss

Mit dem Kassenabschluss kann eine Kassenliste (d.h. die Buchungen aus KuferSQL) mit dem tatsächlichen Bestand der Bar-Kassen gegengeprüft werden.

Controlling: Kassenabschluss

Dazu ist als erstes der Bestand an Bargeld, Schecks usw. zu erfassen. Aufgrund der so erfassten Daten entsteht mit diesem Programmpunkt eine Kontrolle gegen die Liste aller Zahlungen. Bei Übereinstimmung kann ein Kassenbericht ausgedruckt, bei einer festgestellten Abweichung können entweder die Daten des Kassenbestandes nochmals überarbeitet werden oder mit Angabe einer Begründung der Fehlbestand dokumentiert werden und damit trotzdem ein Kassenbericht ausgedruckt werden.

Kassenberichte werden mit Datum, Uhrzeit und Bearbeiterkennzeichen gespeichert.

Zur Verdeutlichung: im Kassenabschluss muss zuerst der Bargeldbestand erfasst werden, bevor gegen die im Programm gebuchten Werte verglichen wird; dies stellt eine zusätzliche Sicherheit gegen "Mauscheleien" dar. Um das nicht durch die Hintertür wieder umgehen zu können, wird die Sperrung der Programmpunkte Zeitbuch, Kassenliste und Journal Gebührenzahlung für den für den Kassenabschluss zuständigen Mitarbeiter empfohlen.


Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am: 26.07.2006

 
druckenSeite empfehlennach oben