Aktuelles:

Gravierende Änderung bei BAMF und Inge-Online: Mit Schreiben vom 18.09.2018 hat BAMF... mehr

Geplante Webinare zu unterschiedlichen Themen Zusätzlich finden Sie geplante Webinare... mehr

Probleme bei Windows 10 Office 365 Bei Rechnern mit vorinstallierten... mehr

zum Archiv ->

Aktuelle Downloads:

Neue Version KuferSQL 4.20 (20.07.2018)

Neues BLZ-Verzeichnis (gültig ab 06.06.2018)

Aktuelle BAMF-Formulare (13.07.2018)

Raumanzeigeprogramm (10.07.2018)

Neue Version KuferWEB / KuferTools 4.20.24.03 (18.05.2018)

---------------------------------

Diese Downloads sind nur für Kunden verfügbar, die einen Wartungsvertrag haben.

Zu Ihrer Information: Mit Klick auf die o.a. Links öffnet sich ein weiteres Fenster mit Informationen, bevor der Download startet.

Folgen Sie uns auf:

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an Schulungen

1. Zentral durchgeführte Schulungen:

Bitte beachten Sie, dass für Ihre Veranstaltungsteilnahme an zentral durchgeführten Schulungen (d.h. NICHT für Schulungen, die nur Sie speziell für Ihre Einrichtung beauftragt haben) die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen verbindlich gelten. Dies schließt auch die Anmeldung und Teilnahme an Webinaren ein.

Anmeldung

Bitte schicken Sie uns Ihre Anmeldung schriftlich zu - per Mail, Post, oder Fax. Spätestens eine Woche vor Schulungsbeginn erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung mit weiteren Informationen. Die Rechnung für die Schulung und eine Teilnahmebescheinigung wird Ihnen nach der durchgeführten Schulung zugesandt. 

Stornierung

Sie können selbstverständlich jederzeit von der Anmeldung zur Schulung zurücktreten. Dies ist jedoch nur schriftlich möglich. Wir erheben folgende Bearbeitungsgebühren bei einer Stornierung:

  • bis 2 Wochen vor Seminarbeginn kostenlos (d.h. 14 volle Kalendertage)
  • bis 1 Woche vor Seminarbeginn 50,- € + MwSt. (d.h. 7 volle Kalendertage), bei Webinaren 30,- € + MwSt.
  • ab 1 Woche vor Seminarbeginn volle Gebühr. Diese Gebühr müssen wir auch bei einer Nichtteilnahme des angemeldeten Teilnehmers erheben.

Selbstverständlich bemühen wir uns bei einer Stornierung um eine Ersatzteilnahme von anderen Teilnehmern, d. h. je rechtzeitiger eine mögliche Stornierung erfolgt, desto eher können wir auch bei Unterschreiten der o. a. Stornofristen auf eine Stornogebühr verzichten.

Vertretungsregelung

Selbstverständlich kann ein angemeldeter Teilnehmer einen Vertreter benennen. In diesem Fall entstehen keine zusätzlichen Gebühren.

Absage von Veranstaltungen

Wenn wir die Veranstaltung aus organisatorischen oder aus sonstigen wichtigen unvorhersehbaren Gründen (u.a. höhere Gewalt, plötzliche Erkrankung des Referenten) absagen müssen, wird Ihnen eine eventuell bereits entrichtete Teilnahmegebühr selbstverständlich zurückerstattet. Weitergehende Haftungs- und Schadenersatzansprüche sind jedoch ausgeschlossen.

Änderungsvorbehalte

Wir sind berechtigt, notwendige inhaltliche, methodische und organisatorische Änderungen oder Abweichungen vor oder während der Veranstaltung vorzunehmen, soweit diese den Gesamtcharakter der angekündigten Veranstaltung nicht wesentlich ändern und von der Mehrheit der Teilnehmer gewünscht sind.

Die Schulungsdauer und die Gruppengröße entnehmen Sie bitte der jeweiligen Ankündigung. Bei Erreichen des Schulungszieles und auf Bitte der Teilnehmer kann eine Schulung auch zeitlich kürzer gehalten werden, ohne dass ein Anspruch auf Teil-Rückvergütung besteht.

Generell gilt für alle unsere zentralen Schulungen:

  • wir versuchen die teilweise unterschiedlichen Vorkenntnisse der Teilnehmer zu berücksichtigen.
  • wir wollen auf individuelle Fragen eingehen, ohne dabei die angekündigten Schwerpunkte zu vernachlässigen.
  • Je nach den Wünschen und den Fragen der Teilnehmer und den von allen Teilnehmern gewünschten Vertiefungen kann es sein, dass einzelne Themen nicht mehr oder nicht mit der gewünschten Tiefe behandelt werden können.

 

Leistungsinhalte

Die jeweils angegebenen Teilnahmegebühren beinhalten bei den Schulungen, soweit nicht anders angegeben

  • ein gemeinsames Mittagessen pro Seminartag (bei Ganztags-Schulungen)
  • Pausengetränke

 

2. Von Ihnen beauftragte Individual-Schulungen:

Für Schulungen, die Sie für sich selbst (bei Ihnen vor Ort) beauftragt haben, gilt:

  • wird die Schulung von Ihnen nach der Beauftragung (die schriftlich oder per Mail zu erfolgen hat) abgesagt, so müssen eventuell bereits entstandene Kosten (z.B. für eine Flugbuchung) von Ihnen getragen werden.
  • Ein Schulungstag versteht sich als 8 Unterrichtseinheiten mit 45 Min. Sollte dieser Zeitansatz spürbar überschritten werden, behalten wir uns vor, zusätzlich gehaltene Unterrichtseinheiten separat zu berechnen (aktuell 95,00 EUR je UE).
  • Spesen werden üblicherweise wie folgt berechnet: Bahnfahrt 2. Klasse bzw. 0,36 EUR je Kilometer für Hin- und Rückweg und Kosten für eine eventuell erforderliche Übernachtung.

Wir bitten um Verständnis, dass folgende Aufschläge auf den sonst üblichen Schulungspreis erforderlich werden:

  • bei einer Schulung an einem Samstag ist ein Aufschlag von 15% erforderlich.
  • bei einer Schulung an einem Sonntag bzw. an einem Feiertag ist ein Aufschlag von 25% erforderlich.

Bei Schulungen, die Sie selbst für sich beauftragt haben, gilt:

  • der Auftraggeber stellt den Schulungsraum zur Verfügung und ist für die Installation der Software verantwortlich. Wir liefern kostenfrei eine Installations-CD, die mit kostenloser telefonischer Hilfe unserer Hotline installiert werden kann.
  • unser Referent hat ein eigenes Notebook mit den vollständigen, für die Schulung nötigen Programmumgebungen dabei.
  • es ist abzuklären, wer den i. a. nötigen Beamer stellt; sollte diesen der Referent mitzubringen haben, so wird um entsprechende Info gebeten.
  • es ist Entscheidung des Auftraggebers, wie didaktisch gesehen die Schulung durchgeführt werden soll:
    • Schulung nur über Notebook und Beamer
      • Vorteile: konzentrierte Stoffvermittlung; mehr Inhalt
      • Nachteile: fehlende Übungsmöglichkeit; fehlende Möglichkeit, selbst Dinge nachzuvollziehen; Gefahr, dass mehr eine "Präsentation" daraus wird
    • Schulung über Notebook +  Beamer plus Übungsmöglichkeit an eigenen Geräten
      Vorteile und Nachteile im Prinzip genau umgekehrt zu oben

Die Schulung erfolgt üblicherweise mit Hilfe von Schulungsdaten, die der Referent vorbereitet mit dabei hat. Auf Anfrage ist auch eine Schulung an (einer Kopie) Ihrer Daten möglich, dazu sind diese uns zeitgerecht zu übersenden.

Von einer Schulung ausschließlich an den eigenen Datenbeständen wird abgeraten. In jedem Fall ist bei eigenen Datenbeständen vorweg eine Kopie anzulegen.

Auf Anfrage können von uns für die Teilnehmer der Schulung Notebooks zum Mit-Üben während der Schulung zur Verfügung gestellt werden. Die Kosten dafür betragen je Schulungstag:

10,00 EUR je Notebook, wenn Übungsdaten installiert sind

15,00 EUR je Notebook, wenn zusätzlich eine Kopie Ihrer Daten installiert ist

Der Auftraggeber ist für das Bereitstellen der Stromversorgung für diese Notebooks verantwortlich. Im o. a. Preis sind die Transportkosten mit enthalten, wenn die Schulung in Deutschland stattfindet.

Sollte für die Schulung eine Web-Verbindung benötigt werden, so liegt diese ebenfalls im Verantwortungsbereich des Auftraggebers.

Alle Preise verstehen sich zzgl. gesetzlicher MwSt.


Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am: 01.01.2018

 
druckenSeite empfehlennach oben