Aktuelles:

Neue Version 4.20.62.05 freigegeben: Die neue Version 4.20.62.05 steht nun... mehr

Wichtige Änderung KURSNET Das neue Feld "Angebotstyp"... mehr

Aktueller Stand der EU-DSGVO in KuferSQL Wir möchten Ihnen die folgenden... mehr

zum Archiv ->

Aktuelle Downloads:

Neue Version KuferSQL 4.20 (20.07.2018)

Neues BLZ-Verzeichnis (gültig ab 06.06.2018)

Aktuelle BAMF-Formulare (13.07.2018)

Raumanzeigeprogramm (12.06.2018)

Neue Version KuferWEB / KuferTools 4.20.24.03 (18.05.2018)

---------------------------------

Diese Downloads sind nur für Kunden verfügbar, die einen Wartungsvertrag haben.

Zu Ihrer Information: Mit Klick auf die o.a. Links öffnet sich ein weiteres Fenster mit Informationen, bevor der Download startet.

Folgen Sie uns auf:

Anforderungen bezüglich der Office-Versionen für KuferSQL

Folgende Anforderungen beziehen sich sowohl auf den Server als auch auf die jeweiligen Arbeitsplätze, auf denen KuferSQL installiert ist.

Kategorie

Versionen (Word, Excel, Outlook)

Microsoft Office

  • Office 2007 SP3
  • Office 2010
  • Office 2013
  • Office 2016
  • Office 365 mindestens Business-Edition, nur als Desktop-Version)

Ab Office 2010 empfehlen wir den Einsatz der 32-Bit-Variante. Die 64-Bit-Variante läuft zwar mit KuferSQL, ist aber (auch laut Aussage von Microsoft) nicht für Produktiv-Umgebungen vorgesehen, da es mit diversen Office-Add-ons etc. zu Problemen kommen kann.

Voraussetzung für die Verwendung von Word ab 2013 ist der ODBC-Treiber "basysword".

Hinweis: Für die Funktionalität von KuferSQL, Word-Dokumente in das pdf-Format umzuwandeln und anschließend per Mail versenden zu können, wird Word 2007 oder höher benötigt.

LibreOffice 5.0

OpenOffice 4.0

Ist prinzipiell lauffähig und integriert; die Anbindung an LibreOffice / OpenOffice nutzen allerdings nur wenige Kunden von uns, so dass wir Ihnen zu LibreOffice / OpenOffice im Support-Bereich nicht die gleiche Erfahrung wie bei der Microsoft-Palette bieten können.

Außerdem wird von Dienststellen wie z.B. dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) zwingend die Nutzung eines MS-Office-Paketes vorgeschrieben, da sich z.B. die BAMF-Formulare nur über Word und Excel öffnen und füllen lassen.


Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am: 14.03.2018

 
druckenSeite empfehlennach oben