Aktuelles:

Neue Version von KuferSQL geplant: Zu Ihrer Information: es ist geplant,... mehr

Neue Version 4.20.60 freigegeben: Die neue Version 4.20.60, die die... mehr

Aktueller Stand der EU-DSGVO in KuferSQL Wir möchten Ihnen die folgenden... mehr

zum Archiv ->

Aktuelle Downloads:

Neue Version KuferSQL 4.20 (23.05.2018)

Neues BLZ-Verzeichnis (gültig ab 05.03.2018)

Aktuelle BAMF-Formulare (20.03.2018)

Raumanzeigeprogramm (12.06.2018)

Neue Version KuferWEB / KuferTools 4.20.24.02 (15.05.2018)

---------------------------------

Diese Downloads sind nur für Kunden verfügbar, die einen Wartungsvertrag haben.

Zu Ihrer Information: Mit Klick auf die o.a. Links öffnet sich ein weiteres Fenster mit Informationen, bevor der Download startet.

Folgen Sie uns auf:

Schutz Ihrer (und unserer) Daten und Schutz vor Viren

Dem Datenschutz wird bei uns eine sehr hohe Priorität eingeräumt und wir beachten die Anforderungen aus den einschlägigen gesetzlichen Vorgaben sehr genau.

Alle unsere Mitarbeiter bis hin zu den Praktikanten usw. haben eine separate Arbeitsanweisung bezüglich des Datenschutzes gemäß Bundesdatenschutzgesetz unterzeichnet.

Unser Datenschutzbeauftragter überwacht die Sicherheit und Handhabung aller Daten gemäß der gesetzlichen Vorgaben.

Daten, die wir von Kunden erhalten, werden nur intern im Haus bearbeitet, nur für den Zweck bearbeitet, wofür sie uns übersandt wurden, und nach dieser Bearbeitung zeitnah wieder gelöscht.

Wir nehmen die Gefährdung von Viren sehr ernst und sind uns der großen Gefahr einer versehentlichen Weitergabe bewusst. Um diese Gefahr auszuschließen oder weitestgehend zu minimieren, haben wir einige Vorsichtmaßnahmen getroffen, u. a.:

  • jede bei uns eingehende Datei (per Mail, per USB-Stick oder einem anderen Datenträger) wird vor der Weiterbearbeitung zwingend auf Virenbefall geprüft.
  • eine Datei, die als virenverseucht gemeldet wird, wird nicht weiterbearbeitet, sondern (natürlich unter Information auf Virenbefall) vom Kunden neu angefordert.
  • Unser Firmennetz, das Verbindung mit dem Web hat, wird von einer serverbasierten Virenerkennungssoftware geschützt.
  • Es wird nicht der Microsoft Outlook Client verwendet, weil hier die Gefahr eines Angriffes am größten ist.
  • Allen Mitarbeitern ist es per Arbeitsanweisung untersagt, Fremdsoftware oder -Daten unauthorisiert in die Firma zu bringen.

Wir bitten um Verständnis, dass einige der Schutzmaßnahmen eine zügige Bearbeitung Ihrer Daten manchmal erschweren.

Trotz aller Prüfmaßnahmen unsererseits empfehlen wir all unseren Kunden, auch unsere Dateien (und natürlich auch alle anderen) vor der Verwertung von einem aktuellen Virenscanner prüfen zu lassen.


Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am: 01.01.2016

 
druckenSeite empfehlennach oben